Ist ein Kunde bereit sein Fotoshooting-Budget zu überschreiten?

Unsere Kunden geben beim Erstellen des Fotoauftrags ihr maximales Budget an, erhalten allerdings auch Angebote über diesem Budget. Sind die Auftraggeber bereit mehr als geplant auszugeben?

Wir haben die letzten 250 Buchungen auf rec-orders.de analysiert und die Antwort für Sie gefunden!

Darf es ein bisschen mehr sein?

Grafik zum Budget für Fotoshootings

Das Ergebnis ist eindeutig: Nur 17,2% (43 von 250 Kunden) waren bereit ihren Budgetrahmen zu sprengen. Die meisten Auftraggeber haben ein Fotoshooting genau zum angegebenen Budget oder leicht darunter gebucht.

Tipp für unsere Fotografen:

Passt das angegebene Budget nicht zu Ihren Preis-Vorstellungen, dann sollten Sie auf eine Gebotsabgabe verzichten. Andernfalls haben Sie die besten Chancen auf eine Buchung, wenn Sie Ihren Preis leicht unter Budget ansetzen.

Empfohlene Beiträge:

Schreibmaschine

Warum Sie als Fotografen bloggen sollten und wie Sie Ihre Ziele erreichen: Mehr Traffic & Kunden durch einen Top...

Fotograf am PC

Wenn Sie zukünftig ein Angebot abgeben und nichts mehr von uns hören / lesen, dann ist es automatisch freigeschaltet...

Foto Tweet

Erfahren Sie hier, warum Twitter für Fotografen ein tolles Marketing Tool werden kann und wie Sie richtig twittern!