Webseiten-Optimierung für Fotografen Tipps & eBook

Die eigene Webseite wird speziell für Fotografen ein immer wichtigeres Medium zur Neukundengewinnung.

Doch wie gestaltet man eine Homepage, die gute Platzierungen in den Suchmaschinen erhält und dadurch kontinuierlich neue Kunden zum Nulltarif liefert?

Geniales eBook mit praxis-erprobten Tipps für Fotografen

Wir stellen Ihnen heute unser neues eBook „Click & Shoot“ vor, eine Schritt-für-Schritt Anleitung zur Optimierung Ihrer Fotografie-Webseite!

Und geben Ihnen bereits jetzt konkrete Tipps, wie Sie eine erfolgreiche Webseite gestalten können!

Click & Shoot eBook Cover

Die wichtigsten Zutaten für eine erfolgreiche Webseite

Webseite auf Laptop mit WordPress CMSDamit Ihre Webseite sowohl die Besucher als auch die Suchmaschinen (Google, Bing & Co) überzeugt, muss sie verschiedene Kriterien erfüllen. Wir fassen die wichtigsten Elemente jetzt kurz zusammen. Viel mehr Tipps und Details finden Sie dann später in unserem eBook.

Diese Elemente sind Pflicht:

  1. Die Webseite ist benutzerfreundlich
  2. Sie enthält wertvolle Texte und emotionale Bilder
  3. Es gibt auf jeder Seite einen Call To Action (CTA)
  4. Sie wurde für alle Endgeräte optimiert
  5. Die Menüpunkte und Inhalte sind gut strukturiert
  6. Ihre Webseite lädt schnell
  7. Jede Seite wurde auf ein Keyword optimiert
  8. Die Keywords sind intern gut verlinkt
  9. Es gibt Social-Media-Buttons zum Teilen von Inhalten
  10. Es wurde ein Tracking Code (z.B. von Google Analytics) integriert

1) Die Webseite ist benutzerfreundlich

Eine benutzerfreundliche Webseite ist gut strukturiert und lässt sich auf allen Endgeräten ohne Schwierigkeiten lesen. Die Menüs und Buttons tragen aussagekräftige Formulierungen und lösen nach dem Klick Ihr „Versprechen“ ein, indem Sie den Besucher auf eine inhaltlich zur Beschriftung passenden Seite führen.

Die Formulare fragen nur die wirklich elementar notwendigen Daten ab und lassen sich intuitiv bedienen. Fehlermeldungen und Ausfülltipps sind hilfreich und führen den Besucher durch den Ausfüllprozess. Und ganz wichtig: Das Formular funktioniert! Auf allen Endgeräten..

2) Die Homepage enthält wertvolle Texte und emotionale Bilder

Die Texte auf Ihrer Webseite sollten einfach zu lesen sein und zur Zielgruppe passen! Formulieren Sie lockere Texte, wenn die meisten Leser zukünftige Brautpaare sind, die sich für Hochzeitsfotografie interessieren.

Schreiben Sie eher sachlich, wenn es um das Thema Produktfotografie geht und ein Marketing-Manager davon überzeugt werden soll das Shooting mit Ihnen zu machen!

Und liefern Sie Ihrer Zielgruppe ausschließlich wertvolle Informationen! Welche Dienstleistungen / Shootings bieten Sie an? Wie läuft ein Shooting mit Ihnen ab? Was kostet das Fotoshooting? Etc.

Fotograf betrachtet Bilder am PCLockern Sie die Texte durch Ihre besten Bilder auf – immer passend zum jeweiligen Inhalt.

3) Es gibt auf jeder Seite einen Call To Action (CTA)

Der sogenannte Call To Action ist eine Handlungsaufforderung an den Webseitenbesucher, beispielsweise: „Paarshooting jetzt unverbindlich anfragen

Integrieren Sie einen zum restlichen Inhalt passenden Call To Action (z.B. in Form eines Buttons) auf jeder Seite Ihres Internetauftritts!

Wie Sie gute CTAs gestalten, erklären wir übrigens nochmal detailliert im eBook Click & Shoot!

4) Die Webseite wurde für alle Endgeräte optimiert

Rufen Sie Ihre Webseite jetzt mit allen Ihnen zur Verfügung stehenden Endgeräten auf:

  • PC mit großem Monitor
  • Laptop
  • Tablet
  • Smartphone

Frau tippt an HandySchauen Sie sich jede Seite einzeln an und probieren Sie alle Buttons, Formulare etc. aus! Mehr als 50% Ihrer Besucher kommen inzwischen über mobile Endgeräte auf Ihre Webseite. Schrecken Sie keinen davon ab!

5) Die Menüpunkte und Inhalte sind gut strukturiert

Strukturieren Sie Ihre Webseite speziell für neue Besucher so, dass sich diese einfach auf Ihrer Webseite orientieren können. Viele User werden über Unterseiten auf Ihre Webseite einsteigen und müssen sofort wissen, worum es auf Ihrer Webseite geht!

Wir haben der optimalen Struktur einer Webseite ein sehr ausführliches Kapitel in unserem eBook gewidmet und geben Ihnen dort gerne konkrete Tipps zur Neustrukturierung!

6) Die Webseite lädt schnell

Langsame Webseiten werden in den Suchmaschinen schlechter platziert und sorgen für viel Frust beim Besucher! Testen Sie daher unbedingt, ob Ihre Webseite schnell genug lädt:

https://developers.google.com/speed/pagespeed/insights/?hl=de

7) Jede Seite wurde auf ein Keyword optimiert

Keywords sind Schlüsselwörter, für die Sie mit Ihren fotografischen Dienstleistungen bei Google & Co gefunden werden sollten. Zum Beispiel:

Jede Unterseite Ihres Internetsauftritts sollte auf ein anderes Schlüsselwort optimiert werden! Wie genau Sie das machen, verraten wir im eBook!

8) Die Keywords sind intern gut verlinkt

Die interne Verlinkung einzelner Schlüsselwörter hilft Ihnen dabei bessere Platzierungen in den Suchmaschinen zu erhalten!

Anwendungsbeispiel:

Sie schreiben gerade einen Blogartikel über ein Produktshooting, bei dem Sie Freisteller von Damenschuhen erstellt haben. Den Begriff „Freisteller“ verlinken Sie jetzt mit einer anderen Seite Ihrer Homepage, auf der Sie über Freisteller detailliert informieren und ein neuer Interessent direkt eine Anfrage stellen kann.

Je häufiger ein Begriff intern verlinkt wurde, desto wichtiger ist er! Und das erkennt inzwischen auch Google. Netter Nebeneffekt der internen Verlinkung:

Der Besucher bleibt länger auf Ihrer Webseite. Und dieses Verhalten sendet wiederum ein weiteres positives Signal an die Suchmaschinen.

9) Es gibt Social-Media-Buttons zum Teilen von Inhalten

Die Suchmaschinen beziehen (zumindest wird das vermutet) inzwischen auch sogenannte „Social Signals“ bei der Vergabe der Platzierungen mit ein. Also wie oft wurde eine Webseite geliked, geshared, getwittert etc.

Nicht nur deshalb, sondern auch um Ihre Reichweite zu erhöhen, sollten Sie den Besuchern Social-Media-Sharing-Buttons anbieten.

10) Es wurde ein Tracking Code integriert

Messen Sie mit kostenlosen Tracking-Tools (Google Analytics oder Piwik) wie viele Besucher pro Tag / Woche / Monat / Jahr auf Ihre Webseite kommen und was sie dort machen!

Nur wenn Sie Ziele klar festlegen und messen, werden Sie Erfolg haben!

Ich will mehr wissen!

Die hier genannten Tipps sind nur ein kleiner Vorgeschmack auf das, was Sie in unserem eBook Click & Shoot erwartet. Besuchen Sie jetzt unsere speziell für das eBook eingerichtete Webseite und laden Sie sich eine kostenlose Leseprobe mit noch mehr Tipps herunter!

Empfohlene Beiträge:

Schreibmaschine

Warum Sie als Fotografen bloggen sollten und wie Sie Ihre Ziele erreichen: Mehr Traffic & Kunden durch einen Top...

Hero Fotografen

Ausgezeichnet! So erhalten Sie als Fotograf schneller & einfacher neue Fotojobs! Lernen Sie jetzt unser neues Punktesystem kennen.

Fotografin im Fotosutdio

Warum sind manche Fotografen so erfolgreich bei uns? Ganz einfach: Sie haben gute Bewertungen erhalten und kommen so leichter...