Als Fotograf die Provision von der Steuer absetzen

Mann arbeitet am PC

Bei erfolgreicher Auftragsvermittlung stellt Ihnen rec-orders.de 10% Provision auf Ihren Gebotspreis in Rechnung. Und jetzt die gute Nachricht: Bei der Provision handelt es sich um eine abzugsfähige Betriebsausgabe.

Das heißt konkret: Sie können unsere Rechnung von der Steuer absetzen. Sprechen Sie für Details bitten Ihren Steuerberater an!

Empfohlene Beiträge:

Grafik zum Budget für Fotoshootings

Ist ein Kunde bereit sein Fotoshooting-Budget zu überschreiten? So entscheiden sich unsere Auftraggeber!

Frau entscheidet sich zwischen zwei Anbietern

Was ist Kunden bei der Aufragsvergabe auf rec-orders.de wichtig: Der Preis, die Leistungen, das Portfolio - oder etwas anderes?...

Wir überarbeiten alle Benutzernamen unserer Fotografen. Erfahrt hier warum! Danke für Euer Verständnis!