Elopement Shooting: Der neue Hochzeitstrend!

Wer keine Lust auf eine klassische Trauzeremonie im Standesamt oder in der Kirche hat, für den ist ein Elopement eine spannende Alternative. Wir erklären Ihnen, was genau beim Elopement passiert und warum bei dieser intimen Zeremonie ein Hochzeitsfotograf unbedingt dabei sein sollte!

Brautpaar beim Elopement Shooting

Was genau bedeutet der Begriff Elopement?

Elopement kommt aus dem Englischen und bedeutet im wahrsten Sinne des Wortes “Durchbrennen”, “Entfliehen”, oder “Weglaufen“. Das Brautpaar sucht sich einen ungewöhnlichen Ort und gibt sich im kleinsten Kreise das Eheversprechen.

Viele Paare möchten bei dieser intimen Trauzeremonie ganz alleine sein, aber trotzdem auf schöne Bilder oder ein Video nicht verzichten. Neben dem Hochzeitsfotografen sind manchmal noch enge Freunde oder die Eltern des Brautpaares dabei, allerdings steht meistens die Zweisamkeit im Vordergrund.

Brautpaar küsst sich beim Elopement

Wo findet die Trauzeremonie statt?

Die meisten Brautpaare wählen einen ungewöhnlichen, möglichst abgelegenen Ort, um sich in trauter Zweisamkeit das Eheversprechen zu geben. Elopements finden daher oft in den Bergen vor einem grandiosen Panorama statt. Ein idealer Ort für ganz besondere Hochzeitsfotos!

Was genau passiert beim Elopement?

Einige Brautpaare packen einfache ihre Ringe und das Gelübde ein und machen sich in Hochzeitsmontur auf den Weg in den Berg. So besteht beispielsweise die Möglichkeit, direkt nach der “offiziellen” standesamtlichen Trauung seine “eigene” Trauzeremonie durchzuführen.

Man kann aber auch gleich Pastor, Freunde und den Hochzeitsfotografen “einpacken” und mit ihnen eine freie Trauung in den Bergen oder am Meer durchführen. Oder man gibt sich Jahre nach der Hochzeit sein Eheversprechen einfach nochmal.

Vor Ort genießt man dann die schöne Aussicht, liest sich das Gelübde vor und tauscht die Ringe. Romantik pur!

Ringetausch bei der Elopement Trauzeremonie

Gibt es einen speziellen Dresscode?

Nein! Brautkleid und Sakko sind absolut keine Pflicht und das Brautpaar hat sich bei der Kleiderwahl an keinerlei Vorgaben oder Bräuche zu halten.

Elopements sind eng mit dem Vintage-Trend verbunden und daher kleiden sich viele Paare gerne in einem besonderen Look, beispielsweise einer Tracht, was dann auch wunderbar zum möglichen Bergpanorama passt!

Warum sollte ich ein Elopement Shooting machen?

Magische Orte und magische Momente schreien gerade zu danach, von einer Kamera eingefangen zu werden! Wenn Sie das Elopement nur zu zweit zelebrieren möchten, dann gibt es niemand, der dies für Sie festhalten wird.

Neben professionellen Fotos, empfehlen wir Ihnen auch gleich ein Video dieses tollen Events erstellen zu lassen. Gerne vermitteln wir Ihnen hier auf rec-orders.de den passenden Hochzeitsfotografen für Ihr ganz besonderes Elopement Shooting.

Hochzeitsfotos mal anders?

Fotospiel snapmee

Mit dem Fotospiel snaPmee bringen Sie Hochzeitsgäste schnell & einfach ins Gespräch! 50 kreative Fotoaufgaben sind ein toller Eisbrecher für jede Hochzeitsfeier und ein genialer Pausenfüller, beispielsweise wenn das Brautpaar beim professionellen Fotoshooting ist.

Hier mehr zum Fotospiel erfahren

Hochzeitsfotos mal anders?

Fotospiel snapmee

Mit dem Fotospiel snaPmee bringen Sie Hochzeitsgäste schnell & einfach ins Gespräch! 50 kreative Fotoaufgaben sind ein toller Eisbrecher für jede Hochzeitsfeier und ein genialer Pausenfüller, beispielsweise wenn das Brautpaar beim professionellen Fotoshooting ist.

Hier mehr zum Fotospiel erfahren

Empfohlene Beiträge:

So viel kostet ein Hochzeitsfotograf in Deutschland

Was kostet ein Hochzeitsfotograf in Deutschland? Über 89.000 Preise von Hochzeitsfotografen im Vergleich!

Berlin Brandenburger Tor

Tipps für Brautpaare und Hochzeitsfotografen. Tolle Spots für Hochzeitsfotos in Berlin! Planen Sie jetzt Ihr Brautpaarshooting in unserer Hauptstadt.

Brautpaar auf einer Brücke in der Hamburger Speicherstadt

rec-orders erzählt die Geschichten unserer Kunden und Fotografen. Heute: Ein Fotoshooting mit Melli & Stefan in der Hamburger Speicherstadt....